Rauchwarnmelder

 

 

Die von uns angebotenen Rauchwarnmelder arbeiten nach dem weitverbreiteten optischen Prinzip. Das funktioniert nach dem Streulichtverfahren (Tyndall-Effekt):
Klare Luft reflektiert praktisch kein Licht. Befinden sich aber Rauchpartikel in der Luft und somit in der optischen Kammer (1) des Rauchmelders, so wird ein von einer Infrarotdiode (LED, 5) ausgesandter Prüf-Lichtstrahl an den Rauchpartikeln gestreut. Ein Teil dieses Streulichtes fällt dann auf einen lichtempfindlichen Sensor (Fotodiode, 4), der nicht direkt vom Lichtstrahl beleuchtet wird, und der Rauchmelder spricht an. Ohne (Rauch-) Partikel in der Luft kann der Prüf-Lichtstrahl die Fotodiode nicht erreichen, die Beleuchtung des Sensors durch von den Gehäusewänden reflektiertes Licht der Leuchtdiode oder von außen eindringendes Fremdlicht wird durch das Labyrinth aus schwarzem, nicht reflektierendem Material verhindert. Optische Rauchmelder werden bevorzugt angewendet, wenn mit vorwiegend kaltem Rauch bei Brandausbruch (Schwelbrand) zu rechnen ist.

Der Rauchwarnmelder sorgt mit seiner sensiblen Sensorik für eine unverzügliche Alarmierung im Brandfall. Inzwischen ist die Installation von Brandwarnmeldern in vielen Bundesländern in Wohnungen zur Pflicht geworden. In Thüringen z. Bsp. ist dies im § 46 Absatz 4 der Landesbauordnung  geregelt.

Mit den von uns angebotenen Rauchwarnmeldern verfügen Sie über moderne Geräte mit hohem Sicherheitsstandart. Dabei prüft die Melderelektronik regelmäßig die einwandfreie Funktion der extra großen Messkammer, dem Herzstück des kleinen Lebensretter. Er ist auch für jeden Nutzer leicht zu bedienen und kann sogar per Tastendruck vorübergehend abgeschalten werden, um Täuschungsalarm (z. B. Kochdämpfe) zu verhindern. Eine spezielle Entnahmesperre verhindert die unbefugte Demontage des Melders.

Die sehr hochwertigen Geräte verfügen über extra starke Lithiumzellen, welche eine einwandfreie Funktion und Stromversorgung über 10 Jahre gewährleisten. Er darf zu Recht als Marathonmelder bezeichnet werden.

Die Rauchwarnmelder verfügen natürlich über eine VdS-Zulassung und entsprechen der DIN 14676 sowie der EN 14604 und sind nach ISO 9001 zertifiziert.



Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Sie hier keine allgemeinen Preisangaben finden. Wir haben den Anspruch, Ihnen immer ein individuelles und aktuelles Angebot zu erstellen.

Funktionsprinzip
optischer Rauchwarnmelder